Romper for Minifee-sized slim MSD / Trägeroverall für slim MSD in Minifeegröße

2

Für die deutsche Anleitung ganz nach unten scrollen. / scroll down down down for German pattern 😉

overall / romper

When it still was hot as hell here, I decided that my doll needed some summerwear… luckily, now the temperatures are more moderate and I can enjoy looking at her in nice sweaters again.

The hat she is wearing was made from this free pattern 🙂 (I used only 3mm needles as I did not have larger ones available at the time).

If you like that little romper, on to the pattern we go: Continue reading

Azone Pure Neemo Romper (also fits Makie, Blythe, and other dolls)

1

This little summer romper was initially knit for the new Azone Pure Neemo body I bought from a nice collector. (This is one of the old bodies; while it cannot move the knees, they look much nicer in short clothes. Heads will arrive soon for me to play with during my vacation weeks 🙂 )

Romper for Azone Pure Neemo

Mind that you most likely will have to take the hands off to dress your doll.

Browsing some forums, I came upon the information that Azone PN clothes will also fit for Makie! It is a bit fiddly to get on, but yes, it does fit 🙂 (You’ll have to take off the hands,too.)

Makie in knit romper

In argumentum e contrario, it will also fit Blythe dolls, as Blythe clothes will fit Makie dolls. With some minor alterations (longer upper body part), it will also fit the Monster High girls!

Continue reading

Too lazy for “real” cables / zu faul für “echtes” Zopfmuster

2

The time sharing Obitsu body is lucky enough to receive many clothes, as it is like knitting for another doll once you pop another head on 😉

Obitsu Megu Obitsu Kanna, handknitted clothes

These jumpers are standard “topdown raglan” sweaters, knit in the round. The cable is a mock cable, basically you knit k2p2 ribbing and cross the knit stitches in every 4-6ths row (knitting the second stitch first, but leaving it on the left hand needle, then knitting the first stitch and slipping these both stitches to the right hand needle). If you knit flat, do that in a right side row!

Der Teilzeit-Obitsu-Körper bekommt derzeit die meisten Klamotten, weil es sich anfühlt, als würde man immer für eine neue Puppe stricken, wenn man einfach den Kopf wechselt 😉

Dieses Zopfmuster ist ein “falsches” Zopfmuster, da die Maschen quasi nur verkreuzt abgestrickt werden. Man strickt 2re2li Rippenmuster und in jeder 4.-6. Reihe wird bei den zwei rechten Maschen jeweils zuerst die 2. Masche auf der linken Nadel gestrickt, aber auf der Nadel belassen, dann die erste, und dann beide auf die rechte Nadel gehoben. Wenn man nicht in Runden strickt, muss dies in einer rechten (=Vorderseiten-)Reihe geschehen!

Let that yarn be unbroken dollieh booties / Schuhchen ohne Absetzen

4

(für Deutsche Anleitung ganz runterscrollen!)

I am trying to knit some nice thingies up for a friend whose baby is due in July. After much searching, I finally found the PERFECT pattern for baby booties. Knit in the round, without having to break and rejoin the yarn multiple times! 🙂

And after some tweaking, also great for booties for ‘bitsus 😉 (40-60 cm bodies, feet size: 6-6.3 cm length and 2-2.2 cm in width, so they should also fit all BJD with similar sized feet)

shoes and paws

Continue reading

Elegant Evening Dress for Tonner Tyler / Elegantes Abendkleid für Tonner Tyler

0

Alas, I completely forget to boast about the nice black dress I made for my Tonner witch 😉

Black Dress at last

Though it looks complicated and the lace pattern surely was a pain to knit, the basic principle on this again was easy.  Top down raglan increase 😉 (I think it was 4×12 st in circumference + 2x 12 st for each sleeve, with fingering weight yarn on 2mm DPN) The sleeves are then put aside. I did not even knit any decrease for the waist, just some rows in garter stitch for the bodice. Increase for the skirt was done with kfb (2x; with one round knit in between) plus/minus enough stitches to get a number you can work a small arrowhead lace pattern with (in the round). Skirt and sleeves were knit not with entirely black yarn, but with black with a gold glimmer. The small arrowhead lace pattern is repeated in the short sleeves. (Yes, SHORT sleeves, because MAN DID I LEARN TO HATE THAT LACE PATTERN ^^”)

Jetzt muss ich doch endlich mal mit dem schwarzen Abendkleid meiner Tonner Hexe angeben 😉 Nachdem sie so lange in bunter Kleidung rumstehen musste. Auch wenn es auf den ersten Blick vielleicht kompliziert aussieht und das Lacemuster eine Qual war, ist das Prinzip des Kleides wieder unser einfaches “vom Kragen an mit Raglanzunahme”-Prinzip. (Ich glaube, es waren 4x 12 M im Umfang + 2×12 M je Ärmel, mit 4-fädiger Sockenwolle). Die Ärmel wurden stillgelegt, damit weiter runterstricken kann. Ich hab nicht einmal eine Abnahme für die Taillie gearbeitet, nur ein paar Runden kraus rechts (li/re Runden im Wechsel). Für den Rock wurden die Maschen 2x verdoppelt (eine Runde rechts dazwischen), plus minus “dreckiger” Zu- oder Abnahmen, um die Maschenzahl für das Lacemuster zu erreichen. Hier habe ich mit einem kleinen Arrowhead-Lacemuster gearbeitet. Der Rock und die Ärmel wurden nicht in ganz schwarz, sondern in schwarz mit Goldglitter gearbeitet. Das Lacemuster wird in den kurzen Ärmeln wiederholt. Kurze Ärmel, weil ich dieses Lacemuster am Ende wirklich gehasst habe und einfach fertig werden wollte 😉

Rock und Shirt für Tonner (oder Puppen ähnlicher Größe)

0

Ja, schon wieder die Tonner Tyler. Ich habe eine neue Puppe und sie braucht neue Kleider 😉

Heute ein hübsches Ensemble bestehend aus einem glatten langen Rock mit passendem Oberteil. Der Rock ist sehr inspiriert von einem Monster High Kleidchen auf ravelry, sucht nach “Kleid in zwei Varianten” 😉

Der “Circle Shrug” (wie heißt sowas auf Deutsch o_O) ist hier unter den Projektnotizen zu finden.

Dann mal auf zur Anleitung! Continue reading

Yet another Monster High Dress ;)

1

And again we are going with the “Gothic Lolita”-inspired theme. I really have to find some new inspirations 😉

short-sleeved dress with underskirt

If you have knitted e.g. the short sleeved basic dress or the lacy summer dress, you will see that most of my patters are only variations of some basic 😉

This dress has a separate underskirt (because I wanted to start the dress from the top ^^”).

On to the pattern! Continue reading

Update/Life Sign ;)

0

Yes, I am still alive 😉

To tide you over until the next pattern (which will be a Monster High dress), have some pictures of my latest projects:

Monster High dress with extra underskirt

I really love the "sturdier" feeling of the Pure Neemo body. It is heavier and not as poseable as the Obitsu body, but imho prettier

Azone Pure Neemo body with Obitsu “Petite Hime”-head

Casual Picco Neemo with new Voodollieh toy (voodollieh found on ebay)

plain onesie for Obitsu 11cm

[Übersetzung] Kleines Kleidchen für Picco Neemo

0

Während ich gerade erst die Obitsu-Puppen für mich entdeckt habe, bin ich dabei vor kurzem auch über die Körper der Firma Azone gestolpert.
Auch wenn diese nicht ganz so gelenkig sind wie ihre Obitsu-Gegenstücke, finde ich persönlich sie ästhetisch ansprechender. Leider ist es sehr schwierig, die “originalen” Köpfe für diese Puppen zu finden (wenn man sie nicht als komplettes Set zu ziemlich unerschwinglichen Preisen kaufen möchte). Daher ist es gut, dass viele der Parabox/Obitsu-Köpfe auch passen 🙂 (frei gemäß dem Motto, was nicht passt, wird passend gemacht ]:->)

Das kleine Schmuckstück auf dem Bild ist ein Azone Picco Neemo Körper (S, ca. 14 cm ohne Kopf). Eigentlich hatte ich den Parabox “Neko” Kopf für sie vorgesehen, aber der Parabox “Petite Fairy” Kopf passt irgendwie besser (von den Proportionen her). Die Perücke ist etwas zu groß, aber das fluffige Weiß gefällt mir trotzdem sehr gut 🙂

Azone Picco Neemo mit Petite Fairy Kopf

Dieses kleine Kleidchen ist sehr einfach zu stricken. Obwohl mir an diesen winzigen Puppen Kleidung, die auf 1.5 mm oder 1mm Nadeln mit sehr dünner Wolle gestrickt ist, besser gefällt, kann man sich auch mal erlauben, auf 2 mm Nadeln und Sockenwolle (4-fädig) auszuweichen 😉
Diese spezielle Sockenwolle mag ich sehr gern, auch vom Farbverlauf her (Lana Grossa meilenweilt Soja, Farbe 118)

Anleitung für das Kleidchen:

Wir beginnen oben am Kragen. 20 M anschlagen und auf vier Nadeln des Nadelspiels verteilen (5 M pro Nadel)

Runde 1: re

Runde 2: li

Runde 3: re

Runde 4: Raglanschrägung beginnen: *2re, U, 1re, U, 2re* (auf jeder Nadel wiederholen)

Runde 5: re (die Umschläge werden wie zum Linksstricken von vorn abgestrickt, um Löcher zu vermeiden) =28M

Runde 6: *3re, U, 1re, U, 3re* (auf jeder Nadel wiederholen)

Runde 7: re (die Umschläge werden wie zum Linksstricken von vorn abgestrickt) =36 M

Runde 8: Hier ketten wir die Maschen für die kurzen Ärmelchen ab: 5re, 7M abketten, 12 re, 7M abketten, 5M re

Runde 9: Hier schließen wir die Maschen wieder zur Runde. Es wird rechts gestrickt, dabei werden die letzte Masche vor un ddie erste Masche nach der Abnahme re verschr zusammengestrickt! =wieder 20 M in Runde

Diese nun weiterstricken, bis die gewünschte Länge für das Leibchen (Oberteil) erreicht ist.

Für den Rock dann jede zweite Masche verdoppeln.

Eine Runde re

Rockmuster:

Runde 1: *U, 2re, U über die gestrickten 2 M ziehen* (in dieser Runde immer wiederholen)

Runde 2: re

Diese beiden Runden wiederholen, bis die gewünschte Rocklänge erreicht ist.

Für den Rocksaum habe ich eine Picot-Abkettmethode benutzt: 1re, 1verd, umdrehen, 3 re, umdrehen, 3M abketten *1verd, umdrehen, 3 re, umdrehen, 3M abketten, 1 verd* bis nur noch zwei M übrig sind, diese normal abketten.

Alternativ kann man natürlich auch einfach glatt abketten. Dafür sieht es ganz nett aus, wenn man mit linken Maschen abkettet.