Romper for Minifee-sized slim MSD / Trägeroverall für slim MSD in Minifeegröße

2

Für die deutsche Anleitung ganz nach unten scrollen. / scroll down down down for German pattern 😉

overall / romper

When it still was hot as hell here, I decided that my doll needed some summerwear… luckily, now the temperatures are more moderate and I can enjoy looking at her in nice sweaters again.

The hat she is wearing was made from this free pattern 🙂 (I used only 3mm needles as I did not have larger ones available at the time).

If you like that little romper, on to the pattern we go: Continue reading

Advertisements

Dress for the Most Monstrous Monster High Doll / Kleid für die bisher monströseste MH Puppe

2

Gooliope

Well. This doll. 17 inches of Monster High. While generally I quite like the Monster High dolls, and I am really impressed with that one’s range of motion (double-joints!!), I just cannot get over how MASSIVE her head is in proportion to that insectoid body. Yes, I know that the smaller MH girls have similar proportions, but on that scale (1/6) it does not bother me that much.

I have to admit, Gooliope was the first MH doll I thought about selling again at first sight. Boiling straight that rat’s nest of hair, giving it a fabric softener “spa” treatment and putting her in another dress did help some, though.

The pattern for the dress is under the cut!

This pattern is for the 17” doll! / Diese Anleitung ist für die 43 cm große Puppe!

Continue reading

Comfy Socks for Ellowyne Wilde Dolls / Dicke Wintersocken für Ellowyne Wilde

0

And because I always like to knit for my dolliehs, here is a pattern for bulky socks for Ellowyne 😉

The heel is turned in the Boomerang fashion (working short rows). Next year I’ll try to goo down in needle size and yarn to create thinner socks.

Well, then on to the pattern! Continue reading

Rock und Shirt für Tonner (oder Puppen ähnlicher Größe)

0

Ja, schon wieder die Tonner Tyler. Ich habe eine neue Puppe und sie braucht neue Kleider 😉

Heute ein hübsches Ensemble bestehend aus einem glatten langen Rock mit passendem Oberteil. Der Rock ist sehr inspiriert von einem Monster High Kleidchen auf ravelry, sucht nach “Kleid in zwei Varianten” 😉

Der “Circle Shrug” (wie heißt sowas auf Deutsch o_O) ist hier unter den Projektnotizen zu finden.

Dann mal auf zur Anleitung! Continue reading

Sommerkleid mit Lochmuster (für Obitsu 23cm, passt auch Monster High)

2

Nach einem etwas Missglückten Prototypen bin ich dann doch lieber auf etwas “einfacheres” gewechselt. Einfach nur einfach wäre da zu langweilig, also dachte ich mir, warum nicht mal Lochmuster in Runden ausprobieren… Das Muster als solches ist nicht wirklich schwierig, aber man muss sich schon etwas mehr konzentieren. Ich muss wohl nicht erwähnen, dass mein Pfeilspitzen-Lochmuster eher ein generelles Lochmuster geworden ist 😉 Fällt aber nicht wirklich auf.

Die Anleitung als solche ist nicht schwierig. Da Obitsu und Monster High sich in den wichtigsten Abmessungen sehr ähneln (zumindest fürs Stricken), würde dieses Kleid auch Monster High Puppen passen. Allerdings sollte dann das Oberteil etwas länger gestrickt werden. Einfach beim Stricken an der Puppe abmessen/anprobieren 😉

Also works well with the white wig

Auf zur Anleitung!

Continue reading

Kleidchen mit eingestricktem Unterrock für Monster High (und andere Puppen)

0

Die Anleitung als solche ist relativ einfach und leicht an anderen Puppengrößen anzupassen. Ihr müsst nur wissen, wie viele Maschen ihr im Umfang für eure Puppe braucht (z.B. für Monster High brauche ich auf 2mm Nadeln 24 Maschen = 6 M pro Nadel).
Für einen bauschigen Rock wird diese Maschenzahl zweimal verdoppelt (6 M pro Nadel -> 12 M pro Nadeln -> 24 M pro Nadel = 96 M in der Runde)

In der Anleitung gebe ich die Maschenzahlen für MH an, aber das Prinzip lässt sich auch für Barbie etc. anwenden (für mein Makie z.B. brauche ich auf 2.5 mm Nadeln im Oberteil 32 M in Runde = 128 M für den Rock)

Alternativ könntet ihr auch die Maschenzahl nur einmal verdoppeln, das gibt einen weniger bauschiger Rock (dann ist nur eine Abnahmerunde notwendig).

Das Rockteil stricke ich persönlich gern mit einer Nadelstärke 0.5mm größer als das Leibchen, aber es geht auch alles mit einer Nadelstärke. Wenn ihr nur eine Stärke benutzt, ignoriert die Anweisung zum Nadelwechsel in der Anleitung.

Weil ich mich an eurem Leiden ergötze 😉 werde ich alles für das Stricken in Runden erklären, was allerdings das Zusammenstricken von Rock und Unterrock nicht unbedingt einfacher macht. Bereitet euch auf Tränen und Flüche vor (oder strickt das Rockteil einfach glatt auf zwei Nadeln, wenn ihr schwach seid 😉 So lassen sich die Rockteile einfacher zusammenstricken, dafür muss man aber dann eine Naht schließen. Ihr könnt für das Leibchen dann wieder in Runden stricken.

Auf zur Anleitung!

Continue reading