Basic dress for Obitsu11 / Pukipuki

0

(scroll down for German pattern / Runterscrollen für deutsche Anleitung)

After all that knitting for dollies of the 1/4 and even 1/3 scale, I wanted to knit something tiny again for a change – it just knits up faster 😉 Basically, this dress is really quite similar to one of my Monster High patterns – but the smaller needles and thinner yarn make it fit my Obitsu11 (this doll has nearly the same measurements as the Pukipuki dolls 😉 )

Obitsu 11 cm dress

(Caipi’s faceup was done by the talented Shinya :))

Continue reading

Romper for Minifee-sized slim MSD / Trägeroverall für slim MSD in Minifeegröße

2

Für die deutsche Anleitung ganz nach unten scrollen. / scroll down down down for German pattern 😉

overall / romper

When it still was hot as hell here, I decided that my doll needed some summerwear… luckily, now the temperatures are more moderate and I can enjoy looking at her in nice sweaters again.

The hat she is wearing was made from this free pattern 🙂 (I used only 3mm needles as I did not have larger ones available at the time).

If you like that little romper, on to the pattern we go: Continue reading

Standard Raglan Jumper for Lammily Doll / “RVO” für Lammily

0

(für Deutsche Anleitung ganz nach unten scrollen!)

As I am currently knitting a very nice, but very “interestingly” constructed pattern, I have a new appreciation for our standard raglan sweaters 😉

Derzeit stricke ich eine sehr interessant konstruierte Anleitung für einen Hoodie, daher habe ich eine ganz neue Wertschätzung für unsere Standard “RVO” (Raglan von oben) Pullover entwickelt 😉

Lammily knitwear

Today a completely different size: Lammiy! Basically, she is a 1/6 doll, but smaller and much stockier than e.g. Barbie. Her figure is… interesting to knit for, even clothes for Makie and/or Hujoo dolls do not fit. The circumference gets closer to MSD size (1/4) o_O

Note: dressing this doll is much easier if you (carefully!) take her hands off.

Heute mal eine ganz andere Größe, nämlich für die Lammily Puppe. Grundlegend eine 1/6er Puppe, ist sie aber doch kleiner und wesentlich stämmiger als Barbie. Sie hat eine… interessante Figur; selbst Makie/Hujoo Kleidung ist ein wenig schmal für sie. Im Umfang müssen wir quasi schon auf MSD (1/4) Größe hochgehen o_O

Anmerkung: Zum Anziehen am besten (vorsichtig!) die Hände abnehmen.

On to the pattern! / Auf zur Anleitung!

Continue reading

Too lazy for “real” cables / zu faul für “echtes” Zopfmuster

2

The time sharing Obitsu body is lucky enough to receive many clothes, as it is like knitting for another doll once you pop another head on 😉

Obitsu Megu Obitsu Kanna, handknitted clothes

These jumpers are standard “topdown raglan” sweaters, knit in the round. The cable is a mock cable, basically you knit k2p2 ribbing and cross the knit stitches in every 4-6ths row (knitting the second stitch first, but leaving it on the left hand needle, then knitting the first stitch and slipping these both stitches to the right hand needle). If you knit flat, do that in a right side row!

Der Teilzeit-Obitsu-Körper bekommt derzeit die meisten Klamotten, weil es sich anfühlt, als würde man immer für eine neue Puppe stricken, wenn man einfach den Kopf wechselt 😉

Dieses Zopfmuster ist ein “falsches” Zopfmuster, da die Maschen quasi nur verkreuzt abgestrickt werden. Man strickt 2re2li Rippenmuster und in jeder 4.-6. Reihe wird bei den zwei rechten Maschen jeweils zuerst die 2. Masche auf der linken Nadel gestrickt, aber auf der Nadel belassen, dann die erste, und dann beide auf die rechte Nadel gehoben. Wenn man nicht in Runden strickt, muss dies in einer rechten (=Vorderseiten-)Reihe geschehen!

Rock und Shirt für Tonner (oder Puppen ähnlicher Größe)

0

Ja, schon wieder die Tonner Tyler. Ich habe eine neue Puppe und sie braucht neue Kleider 😉

Heute ein hübsches Ensemble bestehend aus einem glatten langen Rock mit passendem Oberteil. Der Rock ist sehr inspiriert von einem Monster High Kleidchen auf ravelry, sucht nach “Kleid in zwei Varianten” 😉

Der “Circle Shrug” (wie heißt sowas auf Deutsch o_O) ist hier unter den Projektnotizen zu finden.

Dann mal auf zur Anleitung! Continue reading

Sommerkleid mit Lochmuster (für Obitsu 23cm, passt auch Monster High)

2

Nach einem etwas Missglückten Prototypen bin ich dann doch lieber auf etwas “einfacheres” gewechselt. Einfach nur einfach wäre da zu langweilig, also dachte ich mir, warum nicht mal Lochmuster in Runden ausprobieren… Das Muster als solches ist nicht wirklich schwierig, aber man muss sich schon etwas mehr konzentieren. Ich muss wohl nicht erwähnen, dass mein Pfeilspitzen-Lochmuster eher ein generelles Lochmuster geworden ist 😉 Fällt aber nicht wirklich auf.

Die Anleitung als solche ist nicht schwierig. Da Obitsu und Monster High sich in den wichtigsten Abmessungen sehr ähneln (zumindest fürs Stricken), würde dieses Kleid auch Monster High Puppen passen. Allerdings sollte dann das Oberteil etwas länger gestrickt werden. Einfach beim Stricken an der Puppe abmessen/anprobieren 😉

Also works well with the white wig

Auf zur Anleitung!

Continue reading

Strickjacke für Makie (auch für Blythe)

0

Wenn man erst einmal genug kleine Pullover auf dem Nadelspiel gestrickt hat, will man irgendwann auch eine Strickjacke haben (denn was ist eine Strickjacke, wenn nicht einfach ein Pullover, der vorne offen ist 😉 ).

Pink Cardigan

Da ich meistens eher in Runden stricke, musste ich in Reihen bei der Raglanzunahme sehr mit dem Zählen aufpassen, weil es nicht so schön in “Portionen” auf den Nadeln liegt. Wenn ihr also zum ersten Mal so ein Teil in Reihen strickt oder vorher auch noch nicht in Runden gestrickt habt, würde ich empfehlen, die vier einzelnen Partitionen mit Markern zu markieren.

Für diese Strickjacke habe ich eine Rundstricknadel 2mm und ein Nadelspiel 2mm verwenden. Wahrscheinlich könnte man die Ärmel ebenfalls auf der RSN bzw. in Reihen stricken, aber das habe ich noch nicht ausprobiert.

Ich denke, dass diese Anleitung auch für MHs passt, wenn man 32 M für die Jacke und je 16M für die Ärmel nimmt, aber das werde ich noch ausprobieren und dann in einem separaten Eintrag darüber berichten. (Momentan läuft stricktechnisch alles sehr, sehr langsam bei mir, weil ich mit der kaputten Schulter eigentlich gar nicht stricken sollte… aber was so ein Suchtie ist 😉 )

Auf zur Anleitung!

Continue reading

Kleidchen mit eingestricktem Unterrock für Monster High (und andere Puppen)

0

Die Anleitung als solche ist relativ einfach und leicht an anderen Puppengrößen anzupassen. Ihr müsst nur wissen, wie viele Maschen ihr im Umfang für eure Puppe braucht (z.B. für Monster High brauche ich auf 2mm Nadeln 24 Maschen = 6 M pro Nadel).
Für einen bauschigen Rock wird diese Maschenzahl zweimal verdoppelt (6 M pro Nadel -> 12 M pro Nadeln -> 24 M pro Nadel = 96 M in der Runde)

In der Anleitung gebe ich die Maschenzahlen für MH an, aber das Prinzip lässt sich auch für Barbie etc. anwenden (für mein Makie z.B. brauche ich auf 2.5 mm Nadeln im Oberteil 32 M in Runde = 128 M für den Rock)

Alternativ könntet ihr auch die Maschenzahl nur einmal verdoppeln, das gibt einen weniger bauschiger Rock (dann ist nur eine Abnahmerunde notwendig).

Das Rockteil stricke ich persönlich gern mit einer Nadelstärke 0.5mm größer als das Leibchen, aber es geht auch alles mit einer Nadelstärke. Wenn ihr nur eine Stärke benutzt, ignoriert die Anweisung zum Nadelwechsel in der Anleitung.

Weil ich mich an eurem Leiden ergötze 😉 werde ich alles für das Stricken in Runden erklären, was allerdings das Zusammenstricken von Rock und Unterrock nicht unbedingt einfacher macht. Bereitet euch auf Tränen und Flüche vor (oder strickt das Rockteil einfach glatt auf zwei Nadeln, wenn ihr schwach seid 😉 So lassen sich die Rockteile einfacher zusammenstricken, dafür muss man aber dann eine Naht schließen. Ihr könnt für das Leibchen dann wieder in Runden stricken.

Auf zur Anleitung!

Continue reading

Kleines Lolita Kleidchen für Monster High

1

oder Dienstmädchenuniform, je nach Farbschema 😉

Obwohl ich eingestrickte Unterröcke mag, stricke ich Kleidchen doch lieber von oben, weil ich Raglanschrägungen für die Ärmel lieber mag, als einfach “Träger” für den Abschluss des Kleidchens. Deswegen zaubern wir bei diesem Kleidchen nur durch abgesetzte Farben die Illusion eines Unterrocks (oder nicht, je nachdem, wie man es sehen möchte ;))

Lolita dresses

Wenn ihr nicht mit zwei Farben arbeiten möchtet (das Vernähen kann einem wirklich auf den Geist gehen), einfach einfarbig stricken. Das grüne Kleid hat einen etwas anderen Kragen, nicht gerippt, sondern eine Runde rechts, eine Runde links, eine Runde rechts.

Für den Kragen entweder mit 24 M (Abbeys schwarzes Kleid) oder mit 32 M beginnen (Draculauras Kleid), der Unterschied ist nur eine Raglanzunahme mehr. Für die Anleitung starten wir mit 32 M. Der offene Kragen des CaM-Vampirs war nur ein Versuch und gefiel mir persönlich nicht sehr gut, aber wenn er euch gefällt, startet auf zwei Nadeln und in Reihen und schließt die Runde nach dem Kragen, wenn ihr mit der Hauptfarbe beginnt. Bereit für die Anleitung? 😉

Continue reading